Letzte Aktivitäten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schelmenkopf -

    Hat eine Antwort im Thema Selbstbau - Pläne - marktsack.de verfasst.

    Beitrag
    Zitat von mattis: „Hej Schemenkopf, klar, kann man machen, gibt's sogar hin und wieder. Auch ein Doppelloch auf dem kleinen Finger ist hin und wieder anzutreffen. Nachteil ist, das bei den meisten Konstruktionen (selbst mit synthetischen Reeds) der…
  • mattis -

    Hat eine Antwort im Thema Selbstbau - Pläne - marktsack.de verfasst.

    Beitrag
    Hej Schemenkopf, klar, kann man machen, gibt's sogar hin und wieder. Auch ein Doppelloch auf dem kleinen Finger ist hin und wieder anzutreffen. Nachteil ist, das bei den meisten Konstruktionen (selbst mit synthetischen Reeds) der nachstimmaufwand in der…
  • Pohlpfeife -

    Hat das Thema Hümmelchen in d' von Jens Güntzel gestartet.

    Thema
    Ich verkaufe mein Hümmelchen von Jens Güntzel. Spielpfeife Sopran d', Bordune d° und d', Holz Ahorn, Lederbalg schwarz. Ich trenne mich von dem Hümmelchen, weil ich mehr auf den meinen großen Marktsäcken spiele und da es zu Schade ist, ein…
  • Schelmenkopf -

    Hat eine Antwort im Thema Selbstbau - Pläne - marktsack.de verfasst.

    Beitrag
    Eine Frage bezüglich bei der Säckpipa: Gelegentlich gibt es bei der Säckpipa zusätzliche Doppellöcher, z.B. bei einer Spielpfeife in D/G für das C# & C# ' um in D-Dur spielen zu können. Meine Frage ist nun, ob es nicht sinnvoller wäre, statt des…
  • Schelmenkopf -

    Hat eine Antwort im Thema Ich wollte nur mal sagen, dass... verfasst.

    Beitrag
    musette.free.fr/2tradall.htm marktsack.de/community/index.p…5eed9b2f2282020d78d8974b5 Anscheinend unterscheidet man nicht nur bei der Gaita in Männchen und Weibchen, sondern auch beim Bock...
  • andy da pfiferen smit -

    Hat eine Antwort im Thema Mit den Hümmelchen in die Kirche verfasst.

    Beitrag
  • Schelmenkopf -

    Hat eine Antwort im Thema Selbstbau - Erstellen von Mensuren - Zylindrische Bohrungen mit Einfachrohrblatt verfasst.

    Beitrag
    Ich habe soeben eine Vergleichsmessung der Tonlochabstände zwischen einem Bock in Bb (Pläne von Pavel Cip) sowie einem Chanter einer Northumbrian Smallpipes in G (Mike Nelson) gemacht. Dabei war auffällig, das bis zur Quinte (ausgehend vom tiefsten…
  • subi -

    Hat eine Antwort im Thema Meine Projekte - Subi verfasst.

    Beitrag
    Ich habe die Klappen nun einer wohl bekannten Mechanik angepasst. marktsack.de/community/index.p…5eed9b2f2282020d78d8974b5 Jetzt passen auch die von Thomas genannten Federn einwandfrei. Im Bild noch als ganzes, habe ich diese im Anschluss aber noch…
  • Chronos -

    Hat eine Antwort im Thema Elektronisches Chanter MA-Musik -Tauglich verfasst.

    Beitrag
    Guden Frank, schau dir mal die Videos auf YouTube von Furunkulus Bladilo an. Furunkulus spielten zuletzt Redpipes in halbgeschlossener Griffweise. Die Chanter der Redpipes gibt es mit Berührungssensoren ähnlich der Deger und optischer Griffsensoren…
  • subi -

    Hat eine Antwort im Thema Selbstbau - Erstellen von Mensuren - Hümmelchen verfasst.

    Beitrag
    Also, ich kenn Jürgen Ross seine Bass Spielpfeife nur von einem Bild. Wenn es für eine Hand nicht "umgedreht" wäre, hätte ich das sicher schon längst mal bestellt gehabt. :D Ich verstehe warum das so ist, mögen muss man es aber nicht.
  • subi -

    Hat eine Antwort im Thema Selbstbau - Erstellen von Mensuren - Hümmelchen verfasst.

    Beitrag
    Eine Bass Spielpfeife, genau. Aber nicht so, wie Jürgen Ross sie baut.
  • Schelmenkopf -

    Hat eine Antwort im Thema Selbstbau - Erstellen von Mensuren - Hümmelchen verfasst.

    Beitrag
    Die Tonlochdurchmesser sind bei allen hier vorhandenen Spielpfeifen durch die obigen Prozentangaben in Relation zur Innenbohrung zustandegekommen. Ich habe diesbezüglich viel herumprobiert, diese Werte ermöglichen die Vollchromatik der Mensur…
  • subi -

    Hat eine Antwort im Thema Selbstbau - Erstellen von Mensuren - Hümmelchen verfasst.

    Beitrag
    Ich hab das jetzt Zurückgerechnet. Du bist also von einem 2,5mm Tonloch ausgegangen. Ist das jetzt ein angenommener Wert frei nach Komfort gewählt? Denn ich finde die 2,5mm im obigen Text nicht. Ich arbeite gerade an etwas größerem und möchte mir…
  • Schelmenkopf -

    Hat eine Antwort im Thema Selbstbau - Erstellen von Mensuren - Hümmelchen verfasst.

    Beitrag
    Mit "Kamin" ist die Wandstärke des Tonloches gemeint - ich habe die Bezeichnung glaube ich bei Böhm mal gelesen und übernommen. Durch den Durchmesser des Tonloches sowie die Wandstärke lässt sich das Luftvolumen als Zylinder berechnen. Wobei das…
  • subi -

    Hat eine Antwort im Thema Selbstbau - Erstellen von Mensuren - Hümmelchen verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Schelmenkopf: „ 2. Gesamtvolumen der Kamine oberhalb des Tonloches : Grundfläche/Querschnitt der Spielpfeifenbohrung = Tonlochspezifische Korrektur 24,544 mm³ {Anzahl der Tonlöcher = 1} : 14,522 mm² …
  • Frank.M. -

    Hat eine Antwort im Thema Elektronisches Chanter MA-Musik -Tauglich verfasst.

    Beitrag
    hallo zusammen, Darf ich diesen alten thread noch einmal aufnehmen? Nach sehr schwerer und langer Krankheit bin ich nun aufgrund einiger körperlicher Einschränkungen nicht mehr in der Lage, meine alte Schäferpfeife zu spielen, und überlege, mir als…
  • subi -

    Hat eine Antwort im Thema Meine Projekte - Subi verfasst.

    Beitrag
    Das Video gefällt mir sehr. Ich hab fast nur Schrottvideos mit kreischenden Instrumenten gefunden. Man findet ja mehr "Vikinger" Bauvideos mit Schnitzmessern als aktuell gut gespielte Instrumente. :D
  • Schelmenkopf -

    Hat eine Antwort im Thema Meine Projekte - Subi verfasst.

    Beitrag
    youtube.com/watch?v=51o48gUa-Ec Tagelharpa ist soweit ich weiß mehr auf Schweden und Norwegen begrenzt, Jouhikko hauptsächlich in Finnlad üblich - in etwa so als würde man Volynka und Bock vergleichen, also regionale Variationen.
  • subi -

    Hat eine Antwort im Thema Meine Projekte - Subi verfasst.

    Beitrag
    Da musste ich nun erstmal Googlen. Aber ja, ich hab das Instrument schon einmal wo gesehen/gehört im Internet. An den Namen hatte ich mich allerdings nicht erinnert. Dort wirds aber auch Tagelharpa genannt: youtube.com/watch?v=8YxcFgdSAm4 Viel Erfolg…
  • Schelmenkopf -

    Hat eine Antwort im Thema Meine Projekte - Subi verfasst.

    Beitrag
    Zitat von subi: „Ein Se(a)itenprojekt. Die Modular Fiddle, auch wenn ich leider keine Geige spielen kann. “ Mir geht es ähnlich, ich habe mit einem Jouhikko begonnen, weil es mich auch schon seit mindestens einem halben Jahr dazu reizt. Vor 3-4…