Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 734.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ein herzliches Hallo in die Runde

    Kristof - - Vorstellungsrunde

    Beitrag

    Zitat von Blooddigger: „Im Übrigen finde ich es toll, welche Hilfsbereitschaft mir als Totalanfänger und Nichts-von-Musiktheorie-oder-Skalen-oder-sonstwas-Versteher hier entgegenschlägt. “ Wenn du mehr über die Grundbegriffe in der Musiktheorie lernen möchtest: spielkurs-pipenbock.de/pb_kursharmonie19.html Doppellöcher stören nicht, auch wenn du sie (noch) nicht benutzt. Aber sie eröffnen dir später sehr viele Möglichkeiten!

  • Ein herzliches Hallo in die Runde

    Kristof - - Vorstellungsrunde

    Beitrag

    Zitat von Blooddigger: „Zitat von Kristof: „Nur kurz zur Terminologie: Die Skala heißt „F-Dur“. Das Wort Plagal kommt aus einem anderen Zusammenhang, nämlich dem Verhältnis von Skalen/Akkorden/Melodiewendungen zu einander. Wenn du von F aus eine Skala mit H spieltest, hieße die Skala F-lydisch. Wenn du von F mit Bb spielst, ist es schlicht und ergreifend F-Dur oder – wenn man unbedingt in den kirchentonalen Skalen bleiben will – F-ionisch. “ Vielen Dank für den Hinweis bzw. für die Korrektur, Kr…

  • Ein herzliches Hallo in die Runde

    Kristof - - Vorstellungsrunde

    Beitrag

    Zitat von Blooddigger: „F-Dur-plagal-Tonleiter (ich hoffe, der Terminus stimmt?). “ Nur kurz zur Terminologie: Die Skala heißt „F-Dur“. Das Wort Plagal kommt aus einem anderen Zusammenhang, nämlich dem Verhältnis von Skalen/Akkorden/Melodiewendungen zu einander. Wenn du von F aus eine Skala mit H spieltest, hieße die Skala F-lydisch. Wenn du von F mit Bb spielst, ist es schlicht und ergreifend F-Dur oder – wenn man unbedingt in den kirchentonalen Skalen bleiben will – F-ionisch. Schön, dass es s…

  • Ein herzliches Hallo in die Runde

    Kristof - - Vorstellungsrunde

    Beitrag

    Hallo und willkommen! Ich habe auch mit dem Hümmelchen angefangen in dem Wissen, dass ich NICHT Marktsack spielen will. Da wusste ich allerdings auch noch nicht, was es sonst noch alles Tolles gibt. Inzwischen spiele ich Schäferpfeife – im Moment nur, wenn mir noch Zeit übrigbleibt neben der Arbeit. Da ich klassischer Musiker bin, war das Notenlesen für mich sehr normal und ich musste „nur noch“ Pusten und Drücken zu koordinieren lernen Einen Lehrer zu haben und Kurse zu besuchen ist in meinen A…

  • Ich mag Callum ja sehr – als Mensch und als Musiker. Aber nur weil er aus etwas drei Oktaven herausbekommt ist das noch lange kein Beweis, dass ein Instrument wirklich über drei Oktaven spielt

  • Zitat von subi: „Optional dann noch weitere Instrumente.Die extra Fächer gefallen mir auch! Allerdings möchte ich mir dann noch so "Borduntaschen" nähen. Angelehnt an Flötentaschen. Eine Frage hätte ich noch. Kann man die Tasche/den Rucksack auch Schultern? Also an einer Schulter hägend tragen, wie eine Tasche eben? Dann wäre es perfekt. Rücken, Schulter, Hand.... Trolley feature fehlt dann “ Nachdem die Instrumente von Thorsten eh immer mit Fleece-Hüllen für die Holzteile kommen, werde ich für …

  • Zitat von subi: „Ah, ich hatte da wohl bei Trumpet und nicht bei Trombone geschaut. *blush* Nun frage ich mich aber, warum die Tenor-Sax Gigbag zu groß ist. Die kleinste Tasche bei den Posaunen ist immer noch etwas größer als das vom Sax. Oder gehts da eher um die Breite/Tiefe? Es gibt immerhin einen .at online shop der € Preise hat. “ Tatsächlich ging es mir eher um die Breite. Da ist sehr viel Luft, selbst mit G-, D-Schäferpfeifen und Säckpipa – dachte ich. Inzwischen habe ich ja eine Tief-D-P…

  • Deger Pipe 2 Plus

    Kristof - - Biete

    Beitrag

    Zitat von Charly: „Moin Tatuaje. Ist die Deger Pipe noch in deinem Hause? Gruß aus Lübeck “ Also oben ist sie mit „Verkauft“ markiert.

  • Zitat von Gregorius: „Zitat von Merit Zloch: „Was wurde hier geremixt? Ich kenne das Original nicht. “ Eigentlich gar nichts, der Elektrobeat ist live dabei und wird vom Autor des Ganzen gleich auf der Bühne erzeugt, dieser komponiert auch dieses gesamte "Symphpop" selbst. Soweit die Internets wissen... “ Genau. Hier hat einfach jemand etwas im 4/4-Takt komponiert – dagegen ist vom Prinzip nichts auszusetzen. Ich fand es jetzt als Komposition nicht so berauschend, aber wenn ich „fetten Bass“ möc…

  • Zitat von Gregorius: „Zitat von Kristof: „Schottisch, Walzer oder selbst Kost a'choat (der ja eine ziemlich anspruchsvolle Schrittkombination hat) lassen sich meiner Meinung nach nur mit viel Mühe mit Breakdance verbinden. “ youtube.com/watch?v=xip_QU6d8XI “ Warum? Warum muss man einen Walzer nehmen und ihm einen 4/4-Takt drunterwürgen? Ich verstehe es nicht. Es gibt auch diese schreckliche Version von Griegs „Morgenstimmung“ (6/8) in einen Dance-4/4 gepresst. Es gibt doch wahrlich schon genug M…

  • Zitat von Gregorius: „Dagestan tanzt Lesginka und Breakdance in einem Atemzug Liebe @mattis und @Merit Zloch, warum haben wir so etwas nicht in Deutschland??? “ Ich bin weder Merit noch Mattis, aber: Kennst du Leute aus beiden Szenen? Bring sie zusammen! Was ich in dem Video sehe sind aber eher zwei verschiedene „Showtänze“, die schon wegen dieser Gemeinsamkeit kombinierbar sind (in dieserm Fall „abwechselnd tanzbar – es wird ja nicht wirklich kombiniert), aber auch, weil Lesginka an sich (für d…

  • Der Motivationsthread

    Kristof - - Zum Universum

    Beitrag

    Zitat von Schelmenkopf: „ 1. Durch die inflationäre Verfügbarkeit von Musik wird ihr der Stellenwert als Kunst genommen - quasi Fast Food für die Ohren. Dadurch geht auch der Reiz des Erlebens, Teilhabens und Spielens verloren. “ Das ist leider wahr – diese Auswirkungen bekomme ich inzwischen selbst im Theater zu spüren: Ich hatte in der letzten Produktion, die ich gesungen habe, eine Arie gleich nach der Pause. Das Publikum nimmt wieder Platz, der Saal wird dunkel, das Orchester spielt das Vors…

  • Zitat von Frida: „Hallo Leute, Wer kann mir helfen? Mein Prince Pipe (kleine marktsack) von Corvus-Corax-Bagpipes von Wim Dobrisch ist nach 2 Jahre intensiv spielen nicht mehr luftdicht. Ich sah das es verschiedenes im Handel gibt das mann gebrauchen kann. Aber ich habe keine Ahnung was gebraucht ist bei mein Dudelsack (der Hersteller is nicht zu erreichen). Welches Mittel gebrauche ich am besten? Es ist mein erster Dudelsack und ich trete auch damit auf. Also mann will es nicht schlimmer machen…

  • Mit dans is all die werlt genesen

    Kristof - - Noten

    Beitrag

    Zitat von Malek: „ @Kristof I don't understand what you mean on thus parts, if you can explain me I will be grateful "The first note in the B-Part the measure starts with your second note. The high g (which should be a high a, so the whole part starts on the wrong note anyway) is an upbeat note (beat 6 in the 6/8). If you write the Intro in 6/8, it's two notes per measure, every quarter note should become a dotted quarter note and 'voilá' you don't have tempo issues." “ Now your B-part starts on…

  • Mit dans is all die werlt genesen

    Kristof - - Noten

    Beitrag

    Additional to the - correct - comments of @Andreas and @subi: The first note in the B-Part the measure starts with your second note. The high g (which should be a high a, so the whole part starts on the wrong note anyway) is an upbeat note (beat 6 in the 6/8). If you write the Intro in 6/8, it's two notes per measure, every quarter note should become a dotted quarter note and 'voilá' you don't have tempo issues. The key … the tune is in A Dorian, which means you have the notes a b c d e f# g a (…

  • Zitat von Flo_Ryan: „Hoi! Wieder auf dem Trad. Kanal entdeckt, hat jemand eine Idee wer die Schäferpfeife gebaut hat? LG Flo “ @mattis weiß bestimmt, von wem der Sack von Ralph Gehler gebaut ist.

  • Griffe

    Kristof - - Der Marktsack

    Beitrag

    Zitat von Mats Der Blaue: „heay ho Bin noch relativ grün hinter den Ohren und Suche Paar Griffe z.b von totus floreo und vielleicht von saltatio mortis Manufaktum 3 Das Intro Wäre nett wenn mir jemand vielleicht helfen kann Grüße mats der blaue aus Duisburg “ Wo möchtest du Griffe dranschrauben?

  • Sehr empfehlenswert sind die Gigbags von Fusion Bags (einfach mal googeln). Ich habe ein Tenorsaxophon-Gigbag (der eigentlich eine Nummer zu groß ist – ich sollte ihn gegen einen Posaunengigbag eintauschen). Besonders gut an den Gigbags von Fusion ist das sehr dicke Schaumstoffpolster auf dem verstärkten Boden der Taschen.

  • Zitat von Flo_Ryan: „Dann müsst ich seine Instrumente mal live hören...das wär natürlich das Optimum “ Live ist eigentlich immer am Besten. Aufnahmen geben immer nur einen Teil wieder. @mattis ist auf jeden Fall hier anwesend Pipenbock im November Klangrauschtreffen im Juni Beides weit von Österreich weg, ich weiß … aber zu beiden Veranstaltungen kommen regelmäßig noch mehr Österreicher. Und vielleicht ist Mattis auch noch mal irgendwann im Süden!?

  • Zitat von Flo_Ryan: „ Branschke ist natürlich auch top, nur ziehmlich weit weg und mir kommen die Aufnahmen von seinen Instrumenten immer ein wenig "scharf" vor (nur mein persönlicher gGeschmack), aber vielleicht täuscht das nur. “ Scharf? Auf jeden Fall knackig und sehr klar. Deshalb habe ich bei Mattis bestellt und das Instrument ist bald fertig