Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 50.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Natürlich hast du Recht damit, dass sich Hobbyisten nicht gleich die teuersten Maschinen zulegen werden, aber das hatte ich zu Beginn auch nicht. Habe noch Bilder von meinen ersten Bohreinrichtungen für meine DB Holzmann (made in China) VD 1100. Hat damals ca. 600,- gekostet inkl. der Kopiereinrichtung die ich nie verwendet habe bis zu dem Moment, wo ich sie mal zur Bohreinrichtung umgebaut habe. Auch da war mir das Aufspannen auf das Bett immer zu viel Arbeit. Die beiden folgenden Varianten hab…

  • Ach ja, im unten stehenden Link zum Video kann man ab ca 1:30 die Bohrtechnik im übermaßigen Kantel einer Schäferpfeife gut sehen. Auch die Teilscheibe ist anschließend zumindest am Rande erkennbar.... Video Making of a Cornemuse de Centre Lg Thomas

  • Ich habe auch verschiedenste Bohrer ausprobiert und bohre seit Jahren nur mehr mit Metall-Spiralbohrern. Kassetten mit 1 - 5,9mm in 10-tel Abständen und 6 - 10,0 in 10-tel Abständen finde ich sehr praktisch. Bohrer 1 - 5,9 Bohrer 6,0 - 10,0 Besonders bei Hümmelchen machen 0,1mm stimmungsmäßig schon was aus. Ich habe mir vorher sogar Holz-Spiralbohrer in Sonderdurchmessern anfertigen lassen, die verwende ich aber schon lange nicht mehr.... Mein Zugang ist es, die Tonlöcher zu bohren wenn ich noch…

  • Für die Drehleier Bordune nimmt der Nupi immer Gitarrensaiten für klassische Gitarre. In deinem Fall dann eben die D-Saite, die ist in der Regel metallumsponnen und funktioniert dann für D und auch für C. Lies am besten aber noch hier im Drehleier-Forum nach, da sind die Tüftler zuhause...drehleierforum.truar.com/showthread.php?tid=82 Lg Thomas

  • Bombarden-Frage

    thomasrezanka - - ... und der ganze Rest

    Beitrag

    Hi Christian! Frag doch mal bei Helmut Eberl an, der kennt sich aus. Wenn du Kontaktdaten brauchst, melde dich. LG Th

  • Zitat von Edwardsvillepiper: „ Die Bordune sind doch schön, obwohl sie hobbymäßig gedrechselt worden sind. Ich habe sie schon ausprobiert und sie geben einen guten Klang. “ Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters Wenn Sie dir gefallen, dann ist das für mich auch völlig in Ordnung so. Hauptsache sie laufen und klingen gut. Einen neuen Canmore - Sack dafür bekommst du auch bei bagpipe.de, da würde ich dir den Hybrid/Suede empfehlen.... Falls du lieber einen Ledersack haben willst, kannst du …

  • Meiner Meinung nach stammt dieses Instrument mit ziemlicher Sicherheit nicht aus der Werkstatt eines professionellen Instrumentenbauers. Alleine die Form der Drechselteile schließt das schon mal aus. Der Blasebalg ist auch ziemlich klobig und scheint aus Holzresten gefertigt. Ich hoffe, du hast nicht viel dafür bezahlt... Das Ding zum Laufen zu bringen wird sicherlich einige Zeit in Anspruch nehmen und höchstwahrscheinlich auch danach kein Topinstrument sein. Wahrscheinlich übersteigen die Repar…

  • Danke, Christian! Ich wünsch dir auch ein gutes Neues Jahr! Lg Thomas

  • Das sollte Foliada da Xunqueira sein von Henrique Otero Hier ist das Stück nochmals solistisch zu hören - ab ca. der Mitte youtube.com/watch?v=XsEXkr6h7GU Und hier die Noten: Noten Foliade da Xunqueira

  • Du kannst das Dichtmittel auch in kleineren Mengen bei verschiedenen Herstellern kaufen bzw. dein Instrument zum Dichten bringen bzw. schicken. Arno hat mal ein gutes Video dazu auf youtube gestellt. Er verkauft u. A. auch Dichtmittel... Über die Suchfunktion hier solltest du fündig werden bzw. hier: youtu.be/Y2ylJ9pXPLQ Lg Th.

  • Suche Hümmelchen von T. Rezanka

    thomasrezanka - - Suche

    Beitrag

    Gern, ich hab dir grad noch eine PN zum Thema "aktuelle Wartezeit" geschrieben. Liebe Grüße Thomas

  • Suche Hümmelchen von T. Rezanka

    thomasrezanka - - Suche

    Beitrag

    Auf willhaben.at gibt es ein gebrauchtes Hümmelchen das unter meiner Anleitung auf einem Baukurs an der Fachschule in Hallstatt entstanden ist. Die Bohrungen passen, Ledersack habe ich genäht und eingebunden, ebenfalls stammten die Reeds von mir inkl. Intonation. Da ich das Instrument 2016 zuletzt in Händen hatte kann ich zum aktuellen Zustand nichts sagen. Ev. könntest du es nach einem ev. Kauf zur Durchsicht zu mir schicken. 2016 hat alles gut funktionert. designmäßig und oberflächentechnisch …

  • Meine Projekte - Subi

    thomasrezanka - - Kantine

    Beitrag

    Super, danke, ich freu mich auch schon. Kannst du eventuell auch deinen Widhalm - 4 Borduner mitbringen? Ein Kunde will auch zwei solche Doppelstöcke und ich würde das Handling gerne vorher mal ausprobieren. Bis nächste Woche, liebe Grüße, Thomas

  • Meine Projekte - Subi

    thomasrezanka - - Kantine

    Beitrag

    Schaut interessant aus, Christian! Kannst du die Teile nach Limberg mitbringen? Ich komme am Samstag zu Besuch. Lg Th.

  • Meine Projekte - Subi

    thomasrezanka - - Kantine

    Beitrag

    Und von der Flöte gibt´s auch Pläne irgendwo im Netz? lg Th.

  • Meine Projekte - Subi

    thomasrezanka - - Kantine

    Beitrag

    Für mich sieht es auf oben genanntem Video so aus als ob nur die untere Hülse gedruckt wurde und der orange Gummi und ebenso die schwingenden Teile des Rohrblattes nicht aus dem Drucker stammen. Das würde bedeuten, dass die Fasson ganz herkömmlich aus einem PS Becher stammt.

  • Meine Projekte - Subi

    thomasrezanka - - Kantine

    Beitrag

    Die Abkürzung P.D.H könntest du ruhig draufdrucken - heißt halt hier Plagiat des Hümmelchens.... Ansonsten gratuliere ich zu diesem doch spannenden Projekt. Wie man sieht funktioniert es ja. Aber wie einer meiner Lehrer immer sagte: "Kannst du schon so machen - sieht halt Schei.. aus" Lg Thomas P.S. Bin schon gespannt, das Teil mal in natura zu sehen. P.P.S.: ...hoffe ich, dass in Zukunft sich statt beim Instrumentenbauer zu bestellen die Leute sich nicht ihre Instrumente selbst ausdrucken, wäre…

  • Bietest du die Räumer nun auch zum Verkauf an? lg Thomas

  • Selbstbaubereich?

    thomasrezanka - - Anregungen & Kritik

    Beitrag

    Ohne Angaben für Innenbohrungen und Durchmesser der Stimmzug-Bohrungen helfen die Maße leider nicht viel...

  • Selbstbaubereich?

    thomasrezanka - - Anregungen & Kritik

    Beitrag

    Hej Leute! Interessante Diskussion. IMHO würde ich den Selbstbaubereich dort lassen, wo er jetzt schon ist - nämlich im Sackpfeifenbau - Forum von Alex. Die Infos sind ja alle noch nachlesbar, wenn man sich denn die Mühe macht um danach zu suchen, aber ich denke die ersten Schritte im Instrumentenbau sind ohnehin mühsam, wenn man sich da alleine dran wagt. Was hier vielleicht Sinn machen könnte wäre vielleicht eine Rubrik zu Problemlösungen, Wartung und Rohrblattbau bzw. -einrichtung. Da hat Arn…