Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Deger Pipes 2+

    subi - - Instandhaltung

    Beitrag

    Hallo, ich habe ja mittlerweile 2 Deger Pipes. In der Vergangenheit habe ich ja schon so manches mal gejammert, dass die unteren Töne Probleme haben. Das Problem ist ein Wackelkontakt der "G" Taste. Hat jemand von euch schon einmal eine Degerpipe soweit geöffnet, dass man an die Kontakte ran kommt? Unten scheint es mir verklebt zu sein. Würde den Kontakt gerne nachlöten. Ich werde das Instrument die Tage wohl mal aufmachen. Zur Not, sollte etwas brechen, könnte ich mir einen neuen Chanter ausdru…

  • Ich wollte nur mal sagen, dass...

    subi - - Zum Universum

    Beitrag

    ... ich mich für das Seminar Maria Waldrast angemeldet habe. Erste Jänner Woche droben am Berge in Tirol. Mit meinem diat. Akkordeon. Mal sehen ob das was wird.

  • Ich kann den Kurs von Callum nur empfehlen! Leider ists mir aktuell zu weit weg.

  • Ich wollte nur mal sagen, dass...

    subi - - Zum Universum

    Beitrag

    ... heute meine neue Deger Pipe eingetroffen ist.

  • Ich wollte nur mal sagen, dass...

    subi - - Zum Universum

    Beitrag

    ... ich gerade die neue CD von Bube Dame König aus dem Briefkasten gefischt habe.

  • Ein herzliches Hallo in die Runde

    subi - - Vorstellungsrunde

    Beitrag

    Das berühmte drüber schlafen. Ein paar Mal halt. Und ja, man lernt es und lernt es und lernt es, aber damit mans kann braucht es noch ein bisschen mehr Zeit. Ging mir auch sehr oft so. Mittlerweile aber eher seltener. Und: ... welches Stück?

  • Thorsten Tetz

    subi - - Hersteller

    Beitrag

    Habe nun seit eine Weile eine Schäferpfeife mit 3 Bordunen von Thorsten. Der Bordunumstimmer ist: Endgeil. Die Spielpfeife klingt schön sanft. Die Klappen sind sehr gut erreichbar. Das Instrument kann alles was es können soll. Einziger Kritikpunkt sind die zwei etwas heikleren Töne tief g und c. Mit heikel meine ich, dass der Druck sich gegenüber den anderen Tönen viel stärker auswirkt. Was ich mir noch wünschen würde so alla Softwareupgrade .... Eine weitere Stellung für nur C+g Bordun. Wenn ic…

  • Ich wollte nur mal sagen, dass...

    subi - - Zum Universum

    Beitrag

    ... ich mich mittlerweile selber als Musiker bezeichne und keine Ausreden mehr habe es nicht zu sein. ... ich mal wieder irgendetwas Unwichtiges schreiben wollte.

  • Hab das Video auch schon bestaunt. Ist das nicht aber ein Nachbau eines sehr alten Instrumentes? Irgendwo war da ein Link zu alten eingescannten Seiten die dieses Instrument gezeigt und beschrieben haben. Edit: hier: bagpipesociety.org.uk/articles…-manfredo-settala-part-1/

  • files2.orf.at/podcast/vbgmagazin/Konzert.xml Zum Nachhören. Ab ca 16:30

  • Ich habs dann nie erwähnt, das Problem aber ist dann bald wieder aufgetreten. Mittlerweile weiß ich aber, dass es an einem Kontakt unten liegen muss. Klopfe ich gegen die Spielpfeife, gehts dann wieder. Daher schätze ich, dass zumindest die untersten zwei Tonlöcher einen Wackelkontakt haben. Vermutlich ging es mit "ungekehrten" Händen dann, weil ich dabei den Wackler gewackelt hab.. Mal sehen...

  • ... die CD's von "Bube Dame König".

  • Am Wochenende war ja Kurs in Kärnten angesagt. Auch Nupi war dort Referent eines Drehleier Wartungs- und Spielkurses. Leider hatte er die Saite vergessen um die ich ihn bat. Aber nun weiß ich welche ich brauche. Es handelt sich um die A Saite einer Konzertgitarre. Diese kann man sowohl für C als auch für D Bordun nehmen. Ich hatte es mit einer D Saite probiert und kam damit nicht klar. Eventuell war es aber eine gänzlich Falsche da ich sie aus einem alten Fundus meines Vaters genommen hatte.

  • Ich kann bestätigen, dass das Tonloch-Bohren mit Thomas seiner Vorrichtung sehr einfach ist. Auch bei seinen Baukursen wird so gebohrt, wie von Thomas beschrieben. Auch habe ich 2 Bohrer-Kasetten die denen vom Thomas verlinkten sehr ähnlich sind. Damit mache ich eigentlich auch alles, auch wenn ich eher mehr Übe als Bastel. Edit: Ronja

  • Ist der Mittelalter-Boom zu Ende?

    subi - - Zum Universum

    Beitrag

    Wohin der Mainstream führt, das sieht man ja: Autotune Jede Woche gibts 100 neue HITS. Zum Glück nicht auf Ö1

  • Ein herzliches Hallo in die Runde

    subi - - Vorstellungsrunde

    Beitrag

    Das kann ich schnell beantworten. Du hast normal ja c' d' e' f'..... Mit den Doppellöchern unten hättest du c' cis'/des' | d' dis'/es' | e' | f' | fis' mit 2. Daumenloch oder Gabelgriff. Auch ich empfehle ein zweites Daumenloch für fis' beim Hümmelchen.

  • Hi darkstain, spielst du beide Instrument an ein und dem selben Ort zur gleichen Zeit (Nacheinander)? Wie wir uns alle kennen, spielen wir immer das neueste Instrument viel, und das "alte"... eine Weile gar nicht mehr. Nur als Beispiel: es entsteht mehr Feuchtigkeit im "Instrument" wenn die Außentemperatur kälter ist. Weiters ist eventuell das "Innenleben" der Anblasrohre unterschiedlich. Zb. Kunststoffrohr vs Metallrohr. Bei Zweiterem, finde ich, schlägt eine kühle Außentemperatur stärker zu.

  • HuHu! Ich habe meine C Bordun Saite auf D hoch gestimmt. Leider hat mir das die Saite auf Dauer verübelt und ist gerissen. Vermutlich kann ich diese aber noch weiterverwenden. Knoten rein und gut. Allerdings möchte ich sicherheitshalber gleich eine nachbestellen. Welche Saite nehme ich hier am besten für C Bordun? Wieder irgendwas Bratschenmäßiges? Es handelt sich um eine Gothische Kastenleier. Edit: Eventuell jemand eine Idee, wie man das Nachschwingen vom "Oktav-Ton" verhindern kann?

  • Friedrich Dokter

    subi - - Hersteller

    Beitrag

    dudelsackbau.at/ Da ich mittlerweile 2 Instrumente auf Ebay gesehen habe und die Homepage nach "aktiv" aussieht: Fritz Doktor baut wieder.

  • Ich wollte nur mal sagen, dass...

    subi - - Zum Universum

    Beitrag

    ... ich mich mit meinem neuen Dudelsack schon manchmal geärgert habe, dass die As Klappe nur für das tiefe As ist. ... ich aber eh ständig das hohe gis ohne Probleme spiele. ... ich gestern wieder mal ein Stück mit hohem As hatte und ich alle möglichen Griffe probiert habe... bis ich mir dachte.. na ein hohes gis als alternativer Ton könnte ja auch gut klingen.... DOH Manchmal ist mal halt einfach nur verplant... :)