Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 75.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bohrvorrichtung für Tonlöcher

    mattis - - Biete

    Beitrag

    Bohrvorrichtung sucht neues Zuhause! Hej Zusammen, Ich bin zum Tonlochbohren auf eine andere Maschine umgezogen. Daher wäre meine alte Vorrichtung zu haben. Auf den Bildern seht ihr ein paar Details. Zusammengefasst: Teilscheibe mit 10° Teilung Montage der mittleren Schiene auf einen langes Brett unter einer Ständerbohrmaschine. Verfahrweg ist dadurch unbegrenzt. Borhmaschine und der weiße Schlitten sind nicht dabei. Preisvorstellung wären 130 Euro OHNE das Backenfutter - das könnte ich noch bra…

  • Selbstbau - Blasebalg

    mattis - - Kantine

    Beitrag

    Ich würde sagen: Nein, wird es nicht. Zwei Sachen mit dem gleichen Arm zu koorrdinieren ist sicher komplizierter als es auf zwei Arme zu verteilen. Für den Fall das man eine Spezialsack für einen einarmigen Dudelsackspieler bauen will, mit entsprechender Mechanik auf der Spielpfeife (Mollenhauer hat da mal was entwickelt), der dannauch noch ein eingeschränktes Lungenvolumen hat, würd ich nochmal drüber nachdenken. Ansonsten ist'S glaub ich nix. Liebe Grüße, Mattis

  • Spielpfeifenvermessung Exceltabelle

    mattis - - Kantine

    Beitrag

    Liegt aktuell aus Gründen auf Eis, Liebe Grüße, Mattis

  • Meine Projekte - Schelmenkopf

    mattis - - Kantine

    Beitrag

    Riedl und Franz Wolfram sind beide super, wenn man aber "nur" Säulchn und nicht noch sonstige Schrauben braucht empfehle ich den Klappenfranz - da kriegt man auch mal Mengen unter 100 Stück.

  • Musette de cour

    mattis - - Hersteller

    Beitrag

    Nicolas Rouzier - ist zumindest auf FB aktiv. rüße, Mattis

  • Selbstbau - Pläne - marktsack.de

    mattis - - Kantine

    Beitrag

    Hej Zusammen, muss doch kurz meinen Senf dazugeben. Leute, passt mit der Faktenlage auf, und benehmt euch. 1. Soweit ich weiß hat Andreas Rogge nie eine Werkzeugmacherausbildung gemacht, zumindest hat er's in drei Jahren Lehrzeit die ich bei ihm war nicht erwähnt. 2. Das Thorsten Tetz die Gangschaltung von Andreas Rogge hat, der sie wieder von Tom Kannmacher hat ist meines Erachtens so nicht richtig, müsste er selbst was zu sagen, würde aber empfehlen so Vermutungen nicht öffentlich zu machen - …

  • Frag doch einfach Jürgen, der hat die Maße sicher Liebe Grüße, Mattis

  • Anfängerfragen zum Sackpfenbau

    mattis - - Maschinenraum

    Beitrag

    Super, danke für den Link. Die paar selbstgemachten Einlippenbohrer die ich im Einsatz habe folgen dem Konzept von Markus Gäbel. Einfach ein Viertel rausfäsen, Schneide dran und ferig. Markus meinte damals in einem seiner Videos, das er die besten ergebnisse bekommt wenn er dieses Profil verwendet, zusätzlich aber mit einem Schaft arbeitet der etwas klener ist als der Nenndurchmesser. Hab das nie probiert, würde aber das klemmen des Bohrers bei langen Bohrungen vermeiden. Naja, viele Wege führen…

  • Anfängerfragen zum Sackpfenbau

    mattis - - Maschinenraum

    Beitrag

    Hej Schelmenkopf, hast du nen Link zu dem Bohrerdesign von Nelson - konnt ich auf anhieb nicht finden. Danke, Liebe Grüße, Mattis

  • Die Bohrmaschine

    mattis - - Maschinenraum

    Beitrag

    Hej Zusammen, Im Prinzip sind meine Erfahrungen ahnlich, wobei, wie mein Ex-Chef sagen würde, das kann man so nicht sagen. Wenn's nur um's Tonlochbohren geht - und wirklich nur Tonlöcher ohne Zwirle, Fräsungen etc. reicht aus meiner Sicht irgendeine Ständerborhmaschine. Prisma drunter, Spielpfeife rein und losgebohrt. Entweder mit entsprechende Zentrierpin und dazugehörigen Bohrungen in der Unterseite vom Prisma - da gibt's ein paar coole Konzepte - oder einfach mit peilen. Große tiefe Bohrungen…

  • Meine Projekte - Schelmenkopf

    mattis - - Kantine

    Beitrag

    Ich noch mal, auch wenn ich schwer dafür bin das unterdrückte Skalen gegen die Vorherrschafft der totalen Tonalität kämpfen um endlich Eigenständig und Autark zu werden, meinte ich natürlich authentisch - nicht autark. Wir lernen: Erst Kaffee, dann Text. Liebe Grüße, Mattis

  • Meine Projekte - Schelmenkopf

    mattis - - Kantine

    Beitrag

    Spannend, spannend. Wäre neugierig da mal irgendwann ein reales Instrument zu sehen. Zur Grundtonauswahl: Klar, du kannst natürlich nach Bb gehen, an sich kein Problem. Wär für mich nur komisch, da F die plagale, Bb die autarke Skala ist. Von autark nach plagal eine Quinte zu haben statt einer Quarte wär einfach anders as die meisten intuitiv denken. Spricht aber an sich nicht's gegen. Zum Bordun: Hab da aus der Praxis meine Zweifel, hängt aber schwer an der angestrebten Stabilität. Hab da mal i…

  • Meine Projekte - Schelmenkopf

    mattis - - Kantine

    Beitrag

    Hej ho, spannend, denke selbst hin und wieder über Böcke nach und hab da immer noch (zumindest gedanklich) Pläne. Meines erachtens hast du aber irgendwie einen Denkfehler drin, ist möglicherweise aber auch ein philosophisches Problem. 1. Grundstimmung: Ein Bock in F spielt meines erachtens theoretisch nicht in F und Bb sondern in F und C. Ich denke da sozusagen halbgeschlossen, ein Tief C (also 23pouces) spielt ja auch in C und F. 2. von daher zu den Klappen: D Klappe macht Sinn, weil der Ton so…

  • Die Drechselbank

    mattis - - Maschinenraum

    Beitrag

    Hej Zusammen, Drechselbänke und die Anmforderungen an dieselben ist aus meiner Sicht gar nicht so leicht zu beantworten. Die drei Fragen die im Vorfeld zu klären sind, sind aus meiner Sicht: Wofür und wie oft will ich sie benutzen? Wie viel Geld hab ich zur Verfügung? Wie viel Platz hab ich zur Verfügung? Wenn man "nur" zwei drei Pfeifen im Jahr drechselt, sonst nicht viel, kann man mit einer kleinen Drechselbank (sagen wir mal Spitzenweite 600 rum) und ein bisschen Tricksen, viel Reitstock rauf…

  • Bezugsquelle Carbon für Rohrblattbau

    mattis - - Materiallager

    Beitrag

    Mit genauen Quellen kann ich nicht helfen, mein Hersteller macht nicht's mehr. Streifen: War als ich das letzte mal gesucht habe schwierig. Wenn's wer angeboten hat waren die Toleranzen mitelmäßig. Am besten selber schneiden. Entweder mit einer kleinen Dremel-Flexscheibe, oder Sägedorn mit einer DIamantbeschichteten Scheibe (Zähne führen zu Ausriss). Du brauchst halt eine Vorrichtung um das Material einzuspannen und unter der Scheibe durchzuschieben. Hab da was für den Support auf der Drehbank g…

  • Bestimmung von Bordunen

    mattis - - Kantine

    Beitrag

    Aus meiner Sicht gibt es da nur bedingt eine Alternative. Wenn der Bordun für ein Instrument ist welches nicht überblasen muss kriegt man da sicher was hin. Solange der Bordun nur bei immer gleichem Druck laufen muss kann man da sicher was machen. Stichwort Jungbauer Bock. Wenn allerdings eine überblasbare Spielpfeife mit einem über Bohrung und Blatt verkürztem Bordun laufen muss, wird dieser recht wahrscheinlich nicht stabil genug sein um den Druckschwankungen gewachsen zu sein. Ist aber zugege…

  • Bestimmung von Bordunen

    mattis - - Kantine

    Beitrag

    Hej ho, ich hoffe ihr schlagt mich jetzt nicht, aber wenn jmd. Bordun verkurzen sagt, fällt mir als erstes (wär hätte das gedacht) ein Bordunverkürzer ein... Also ein im Zweifel zweiteiliger Bordun, in's Unterteil drei Bohrungen machen, fertig. Mein Tief-D Bordun funktioniert so. Um die Hälfte verkürzen is dabei immernoch schwierig, aber ein gutes Drittel ist drin. Grüße, Mattis

  • Flashmob und GEMA?

    mattis - - Zum Universum

    Beitrag

    Hej ho, Vielleicht noch ein Tipp zu Bpurrée dite Aurore Sand - wenn du's da hast: Die sollte eigentlich in Christoph ÖPelgens Sammlun sein, als auch bei Simon Wasxher in "Mourcaux choisies special Vienne" (oder so ähnlich) Von Simon weiß ich das die Quellen sehr penibel recherchiert sind, bei Christoph geh ich davon aus. Vielleicht da mal gucken ob trad oder ein Name drüber steht. Liebe Grüße, Mattis

  • Flashmob und GEMA?

    mattis - - Zum Universum

    Beitrag

    Ich würd so oder so die GEMA anrufen. Bin mir bei deren Tarifen nicht sicher, Geht glaube ich auch nach Fläche und Publikum die man bespielt, und je nachdem wo der Flashmob stattfindet könnten die auf obskures kommen. Wenn sie dich den erwischen...

  • Hej ho! Mach doch mal ein Foto von beiden Anblasrohren (so das man Wicklung und Ventil sieht) und von dem Innenleben der Stöcke. Vielleicht kann man daraus was schließen. Liebe grüße, Mattis